Neueste Kochbücher

So kocht der Norden. Leckeres vom Harz bis an die Nordsee

So kocht der Norden. Leckeres vom Harz bis an die Nordsee
Kundenbewertung:
Anzahl Kundenrezensionen: (1)
Bester Preis: EUR 3,85
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
Der Norden hat eine Fülle an kulinarischen Köstlichkeiten anzubieten. Dieser Band entführt die Fans nordischer Spezialitäten in die besten Küchen des Nordens. Entdecken Sie traditionelle Rezepte von regionalen Gerichten und dazu viele faszinierende Gesc

Der Norden hat viel Kulinarisches zu bieten – das wissen auch die Zuschauer des Reisemagazins Nordtour vom NDR Fernsehen. Jeden Sonnabend um 18 Uhr entführt die beliebte Sendung ihre Fans auch in die besten Küchen des Nordens: Hier gibt es regionale Spezialitäten und faszinierende Geschichten zu den köstlichen Gerichten. Für dieses Kochbuch hat die Nordtour-Redaktion die besten Rezepte aus der Sendung gesammelt. So schmeckt der Norden!

READ MORE +

Vegan in Topform – Das Energie-Kochbuch: 150 pflanzenbasierte Rezepte

Vegan in Topform - Das Energie-Kochbuch: 150 pflanzliche Rezepte für optimale Leistung und Gesundheit
Kundenbewertung:
Anzahl Kundenrezensionen: (5)
Bester Preis: EUR 29,00
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Free Shipping Available
Illustrationen [Folio, 1kg 640 Hauswirtschaft und Familienleben ]

„Brendan weiß, wo drauf es ankommt! Sein Ernährungsplan führt zum Erfolg.“ Tony Horton, Erfinder des internationalen Bestseller-Fitnessprogramms P90X 150 vegane, vollwertige, auf der Grundlage der Thrive-Philosophie entwickelte Rezepte mit hoher Nährstoffdichte: Dieses Kochbuch erweckt die von Brendan Brazier so erfolgreich ausgerufene Ernährungsrevolution zu neuem Leben. Alle Rezepte sind frei von Allergenen (oder enthalten in jedem Fall glutenfreie Optionen). So können Sie Weizen, Hefe, Gluten, Soja, raffinierten Zucker und Milchprodukte auf Wunsch ganz leicht aus Ihrer Ernährung streichen. Die von erfahrenen Profi-Köchen zusammengestellten Rezepte sind im Handumdrehen zubereitet. Alle steigern spürbar die Leistungsfähigkeit, denn jede einzelne Zutat erfüllt einen auf dieses Ziel gerichteten Zweck. Zusätzliches Plus: Die Gerichte verleihen nicht nurKraft und Energie, sie vereinen diese Wirkung auch mit köstlichem Geschmack. Vom basenbildenden, vor pflanzlichen Proteinen nur so strotzenden und die Motivation ungeheuer anheizenden Vanille-Mandel-Mokka-Smoothie bis zur Süßkartoffelsuppe mit geröstetem rotem Paprika – mit diesem Kochbuch werden Sie innerhalb kürzester Zeit in der Lage sein, die köstlichsten und nährstoffreichsten Gerichte der Thrive-Diät selbst zuzubereiten. Sie reduzieren damit den Energieaufwand bei der Verdauung, lassen Müdigkeit und unproduktiven Stress hinter sich und gewinnen lang anhaltende Energie: Thrive-Energie! „Die Rezepte sind köstlich. Essen Sie wie Brendan und Ihr Erfolg ist so gut wie garantiert!“ Kathy Feston, Bestsellerautorin Brendan Brazier ist Autor internationaler Bestseller wie „Vegan in Topform“ und „Vegan in Topform – das Kochbuch“. Er ist Ernährungscoach desGarmin-Sharp Pro Cycling Temassowie etlicher Sportlerinnen und Sportler der US-amerikanischen Hockey-, Football-, Fußball- und Ultimate Fighting-Liga sowie des Olympiateams. Der frühere Ironman-Profi ist zweimaliger kanadischer Ultramarathon-Sieger und Begründer von „Vega“, einer preisgekrönten Linie vollwertiger Ernährungsprodukte.

READ MORE +

Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker

Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker
Von Jamie Oliver. 288 Seiten. Verlag Dorling Kindersley, 2008. ISBN-13: 978-3831022632. Preis: 24, 95 Euro.
Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker
Kundenbewertung:
Anzahl Kundenrezensionen: (407)
Bester Preis: EUR 23,00
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
[BücherwieNeu/Lieferant einstellen ]

Schnelligkeit ist kein Hindernis für leckere Gerichte
Frisch und fröhlich und mit dem sprichwörtlichen britischen Humor, präsentiert der bekannte englische Fernsehkoch leckere Gerichte, die sich in Windeseile zubereiten lassen und die Gäste dennoch überzeugen und vor Wonne mit der Zunge schnalzen lassen! Schnelligkeit in der Zubereitung und köstliche Raffinesse im Geschmack schließen bei diesem jugendlich-charmanten Koch einander keinesfalls gegenseitig aus, wie dieses interessante Kochbuch zeigt, das eine Bereicherung für die Kochbuchsammlung jedes Hobbykoches und Fortgeschrittenen darstellt.
So präsentiert der beliebte Koch hier gesunde, leckere und gleichzeitig kreative Gerichte und Menüs, deren Zubereitungszeiten von 15 bis zu 30 Minuten variieren. Die Bandbreite der vorgestellten Rezepte erstreckt sich dabei von der mediterranen Küche über die britischen Klassiker der guten gehobenen Küche bis hin zu kreativ interpretierten Köstlichkeiten der fernöstlichen Küche, wobei der schnelle Koch eine Affinität zu allerlei frisch zubereiteten und besonders zu knackigen Salaten offenbart.

Unkompliziert, schnell und lecker
Das Kochbuch beweist, dass Olivers Rezepte sich vor allem 3 herausragende und charakteristische Attribute verdient haben: unkompliziert, schnell und vor allem besonders lecker! Hervorragendes Essen ist also keinesfalls eine Frage der Zubereitungszeit, sondern viel eher von der Güte und Frische der verwendeten Zutaten und vor allem von der Leidenschaft und Hingabe des Koches abhängig, wie Oliver mit diesem wunderbaren Kochbuch einmal mehr anschaulich unter Beweis gestellt hat. Flankiert werden die leckeren Rezepte dabei von allerhand nützlichen Tipps und Tricks, die der Profi nebenbei offenbart. Jedoch ist nicht nur das Rezept-Reservoir des Buches toll, sondern auch seine Aufmachung, so dass der Leser schnell Zutrauen zu seinen eigenen Fähigkeiten fasst und ganz fix mit dem Nachkochen beginnen möchte.

Der Dämpfer: seltene und teure Zutaten und Küchengeräte, die nicht jeder besitzt
Hier erhält die Freude dann allerdings gleich einen ersten Dämpfer. Ob es nun am britischen Kulturkreis liegt oder am hohen Niveau, auf dem der Verfasser für gewöhnlich kocht: Mit dem Vorrat an Gewürzen und Zutaten, die Otto-Normalverbraucher im Kühlschrank hat, wird man beim Nachkochen der Rezepte dieses Buches nicht weit kommen, sondern wohl eher zunächst den Gang zum Spezial-Geschäft oder zum Gourmet-Tempel antreten müssen. Denn, wer hat beispielsweise schon Hoisin Sauce, Cajun-Gewürz, Kaffirlimettenblätter oder eingelegte Zitronen daheim vorrätig? Manche Zutaten sind derart exotisch, dass man sie sogar erst bei Spezialversendern im Internet bestellen muss, weil sie normalerweise in Deutschland überhaupt gar nicht zu haben sind! Hinzu kommt, dass viele dieser Zutaten nicht nur schwer zu bekommen, sondern auch dementsprechend teuer sind. Da heißt es also zunächst erst einmal, tief in die Tasche zu greifen und diverse Wege und Bestellvorgänge auf sich zu nehmen, ehe man es dann schließlich angehen kann, die Rezepte des britischen Meisters nach zu kochen. Das Ergebnis ist dann allerdings alle Mühen Wert und besonders Gäste mit einem Hang zu exotischen oder außergewöhnlichen Kombinationen von Zutaten werden hier voll auf ihre Kosten kommen! Ebenso setzt Oliver den Besitz vieler Küchengeräte voraus und es gilt, davon auszugehen, dass nur Köche mit großer Erfahrung in der Lage sein werden, die exotischen und interessanten Rezepte innerhalb des Zeitlimits von beispielsweise 15 Minuten, das Oliver hier vorgibt, fertig zuzubereiten.

Fazit
Dennoch: ein besonders empfehlenswertes Kochbuch, das eine Fülle leckerer Rezepte enthält und eine wahre Fundgrube exotischer und ungewöhnlich zubereiteter Leckerbissen darstellt.

READ MORE +

Heimwehküche. Lieblingsessen aus Omas Küche.

Heimwehküche. Lieblingsessen aus Omas Küche
Von Birgit Hamm und Linn Schmidt. 129 Seiten. Dorling Kindersley Verlag 2010. ISBN-13: 978-3831017270. Preis: 19,95 Euro.
Heimwehküche. Lieblingsessen aus Omas Küche.
Kundenbewertung:
Anzahl Kundenrezensionen: (57)
Bester Preis: EUR 19,95
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Free Shipping Available
[Belle ]

Wehmut kommt auf
Wer kennt es nicht, das wehmütige Gefühl, das beim Geruch oder Geschmack einer bestimmten Speise schmerzhaft hinter dem Brustbein ziehend in einem aufsteigt und in leiser Melancholie an die versunkenen Kindertage erinnert, in denen Oma, die längst nicht mehr ist, in unnachahmlicher Art und mit Liebe Gerichte zubereitete, die seither niemand derartig wohlschmeckend zu kochen wusste? Hamm und Schmidt fangen diese Wehmut auf wundervollen 129 Seiten ein und gießen sie in ganz viele Gerichte, die für zahllose Kinder- und Jugenderinnerungen stehen mögen und bei deren Zubereitung und Genuss möglicherweise eine längst versunkene Welt wiederaufstehen wird. Zumindest auf dem gedeckten Tisch und für die Dauer der jeweiligen Mahlzeit.

Eine liebevolle Sammlung von Rezepten und Interviews
In liebevoller Kleinarbeit haben die Autorinnen dabei Rezepte gesammelt und gleichzeitig, wie als Zeitzeugen, diejenigen Menschen zu Wort kommen lassen, die diese wundersamen Rezepturen diverser Schätze und kulinarischer Leckerbissen beigesteuert haben! So stellt sich jeder, der ein Rezept preis gibt, zunächst dem Leser vor, indem er erzählt, wer er ist und wo er wohnt und weshalb gerade das betreffende Rezept für ihn wertvoll und zugleich bedeutsam ist. Damit erhält dieses einzigartige Kochbuch eine persönliche und individuelle Note, die über das Kulinarische hinaus geht, indem sie Bekenntnis und Zeitgeschichte gleichermaßen repräsentiert.

Rezepte verbinden sich mit persönlichen Erinnerungen
So versprüht dieses schmale Kochbuch die Anmutung besonderer Wärme und Herzlichkeit und schafft, während sich Rezept an Rezept reiht, eine Sammlung von persönlichen Erinnerungen und wundersamen Anekdoten. Bereichert wird das einzigartige Kochbuch zusätzlich durch die anschaulichen Abbildungen der einzelnen Gerichte, die in den jeweiligen Rezepten und Erinnerungen vorgestellt und besprochen werden. Das Buch, wie auch das einzelne Rezept, sind sehr übersichtlich aufgebaut und gegliedert. Besonders die exakten Mengenangaben zu den Rezepten erinnern deutlich an Omas Zeit, als der Hauswirtschaftsunterricht noch zur Ausbildung jeder angehenden Frau gehörte, um sie damit auf ihre Lebensaufgabe vorzubereiten: die Versorgung der Familie.

Traditionelle Rezepte und Kochanleitungen
Die Vorstellung und Kochanleitung der einzelnen Rezepte ist ebenso, ganz traditionell und konventionell gehalten. So, wie es früher üblich war, wenn die Nachbarin zur Großmutter herüber kann, um nach einem ganz bestimmten Rezept zu fragen. Natürlich sind auch die Anleitungen und Zubereitungshinweise noch so gehalten, wie man es von früher her kennt. Aus einer Zeit, in der es unsere heutigen modernen Küchengeräte noch gar nicht gab und in der noch sehr viel von Hand verrichtet werden musste. Eine ganz besondere Bedeutung erlangen in diesem Buch jedoch jene Gerichte, zu denen die beiden Autorinnen und Herausgeberinnen eine ganz persönliche Beziehung herstellen konnten und die sich mit sehr persönlichen Erinnerungen und Gedanken verbinden.

Gutbürgerliche deutsche Küche
Inhaltlich wird besonders viel Wert auf die traditionelle und gutbürgerliche deutsche Küche gelegt, wozu beispielsweise Gemüsesuppe mit Grießklößchen, Rehbraten auf badische Art, gefüllte Paprikaschoten, Schupfnudeln, Käsespätzle oder Hamburger Krabbensuppe gehören. Alle Gerichte lassen sich bestimmten Regionen zuordnen und somit ist dieses Buch zugleich auch eine Wanderung durch die historischen Küchen der unterschiedlichen Regionen Deutschlands. Natürlich bietet das Buch ach Rezepte für diverse Süßspeisen, wie Kaiserschmarrn oder Schokoladenpudding.

Fazit
Lobenswert ist hier auch ganz besonders, dass der Leser von fast vergessenen handwerklichen Techniken erfährt, wie sie unsere Eltern und Großeltern noch bei der Vor- und Zubereitung der täglichen Mahlzeiten praktizierten. Dies alles und vor allem die Liebe zum Detail, mit der dieses Buch erstellt wurde, rührt an das Herz.

READ MORE +

Das schmeckt Mann: Das Männerkochbuch

Das schmeckt Mann – das Männerkochbuch
Ceres Verlag (Dr. Oetker), 2009. 128 Seiten, ISBN-13: 978-3767007703. Preis: 19,95 Euro.
Das schmeckt Mann: Das Männerkochbuch
Kundenbewertung:
Anzahl Kundenrezensionen: (68)
Bester Preis: EUR 0,88
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
[Belle ]

Ein Buch mit Tradition
Ein Kochbuch, welches die lange Tradition des Hauses Dr. Oetker fortsetzt, da bereits der Firmengründer plante, ein gutes Kochbuch als Werbung für die eigenen Produkte zu veröffentlichen. So erschien bereits im Jahre 1911 das erste Schulkochbuch von Dr. Oetker und wurde auch schnell zur Legende, an die sich im Jahre 1930 schließlich der Klassiker „Backen macht Freude“ anschloss, der als das erfolgreichste Backbuch des 20. Jahrhunderts gilt. Nun also ein neues Kochbuch in dieser bedeutungsschweren Traditionslinie: das Kochbuch für Männer, welches Rezepte von Männern und für Männer enthält.

Nicht nur klassisches Männeressen
Dies sind jedoch nicht nur Spiegelei, Spaghetti und Currywurst, denn der moderne Mann legt gleichzeitig Wert auf gesundes, wie auch auf schmackhaftes Essen! So findet sich eine Vielzahl leckerer und kurzweilig zu studierender Rezepte, vom Steak bis hin zu knackigen Salaten, die er selbst nachkochen und für sich oder für eine Männerrunde zubereiten kann. Auch wer annimmt, dieses Kochbuch wäre lediglich eine Ansammlung deftiger Fleischspeisen, vorzugsweise diverser Steaks, die sich zum Verzehr mit einem kühlen Bier empfehlen, ist auf dem Holzweg! Zwar sind Fleisch- und Fischgerichte durchaus enthalten und erfahren hier einen hohen Stellenwert, aber stets in zeitgemäßer, gesunder und teilweise auch exotischer Form der jeweiligen Zubereitung.

Exotische und gewagte Rezepte
So werden dem Leser Rezepte präsentiert, wie beispielsweise Spare-Ribs mit Kaffeebohnen oder das Steak als Sandwich, jedoch inmitten eines Ciabatta-Brotes und natürlich auch die berühmte Curry-Wurst, hier allerdings in Kombination mit Garnelen. Der Leser lernt hier vor allem Dreierlei kennen: Aufregendes, Inspirierendes oder schlicht Neues, das den Gaumen mit bisher unbekannten Geschmacksnuancen kitzelt und verwöhnt und unter Beweis stellt, was wir spätestens seit Lafer und Lichter wussten, dass nämlich Männer eigentlich die besseren Köche sind. Gegliedert ist dieses spannende und inspirierende Männerkochbuch übersichtlich. Und zwar in die Abschnitte Vorspeisen, Hauptgerichte, Nachspeisen und Kleinigkeiten für unterwegs. Jedoch werden dem Leser neben Exotik und natürlich einem umfangreichen Part an Grillrezepten, auch Rezepte für beispielsweise diverse grüne Suppen, knackige und gesunde Salate, leicht zuzubereitende Backwaren und selbstverständlich auch für verschiedene Cocktails vorgestellt. Auch die Fischgerichte kommen hier keinesfalls zu kurz.

Natürlich auch Hausmannskost
Selbstverständlich wird auch derjenige Mann, der es traditionell mag und der möglicherweise Hausmannskost, wie er sie von Mutti oder Oma kennt, in der umfangreichen Rezeptsammlung fündig. So werden hier auch Schnitzel-, Gulasch- und Frikadellenrezepte präsentiert. Insgesamt erscheint das originelle Männerkochbuch demnach sowohl für Hobbyköche, wie auch für Fortgeschrittene absolut geeignet. Letztere wird insbesondere mitunter die unübliche, ja ungewöhnliche Herangehensweise an die Zubereitung einzelner Speisen und die gewagte Kombination verschiedener Gewürze und Zutaten überzeugen, die auf den 128 spannenden und interessanten Seiten dieses Kochbuches vorgestellt wird.

Fazit
Dennoch sind, sowohl von Aufmachung, wie auch von der Beschreibung und Kochanleitung her, sämtliche Rezepte auch für den Hobbykoch insgesamt schlüssig und sehr gut nachvollziehbar. Obwohl die Vorschläge teilweise ungewöhnlich und exotisch sind, ist dieses Kochbuch, nicht nur für den Mann, durchaus brauchbar. Speziell auf den unerfahrenen Mann zugeschnitten erscheint hingegen die Einfachheit der Beschreibung, scheinbar, um dem Kochmuffel damit endgültig zu zeigen, dass das Kochen kein Hexenwerk ist und am Ende sogar, genau wie das Essen, einen Mordsspaß bereiten kann.

READ MORE +

Kochen! Das Gelbe von GU (Die GU Grundkochbücher)

Kochen! Das Gelbe von GU
1.295 Rezepte, die man wirklich braucht. Von Sebastian Dickhaut und Sabine Sälzer, 624 Seiten. Erschienen in 12. Auflage, im Verlag GRÄFE UND UNZER GmbH, 2004. Taschenbuch, ISBN-13: 978-3774263963. Preis: 12,95 Euro.
Kochen! Das Gelbe von GU (GU Grundkochbücher)
Kundenbewertung:
Anzahl Kundenrezensionen: (196)
Bester Preis: EUR 217,02
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 – 2 Werktagen
Auf den ersten Blick sieht es aus wie das gute alte Telefonbuch: genauso dick, genauso gelb. Nur mit dem Unterschied, dass es in Kochen! Das Gelbe von GU nicht von Namen und Telefonnummern, sondern von Rezepten wimmelt. Von 1.295 Rezepten genauer gesagt. Auf über 600 Seiten. Günstig sollte es sein, das Kochbuch mit den Rezepten, die man wirklich braucht. Und so verzichten die Kochexperten von Graefe und Unzer auf aufwändige Illustrationen und beschränken sich auf das Allernötigste: Schlichte schwarze Schrift auf schlichten weißen Papierseiten, aufgepeppt durch eine einzige Farbe: kess-knalliges Gelb. In gelben Kästchen werden Tipps zur Zubereitung hervorgehoben, das gelbe Griffregister sorgt dafür, dass man ohne Umschweife zu den 16 Kapiteln gelangen kann und die ganz in Gelb gehaltenen Seiten am Ende des Buches listen Rezepte zu ganz speziellen Gegebenheiten auf: Was koche ich z. B., wenn es schnell gehen soll? Wenn es wenig kosten soll? Wenn Kinder am Tisch sitzen?

Kochen! Das Gelbe von GU ist das ideale Buch für Kocheinsteiger. Die Vielzahl an Rezepten überzeugt ebenso wie die klare, leicht verständliche Sprache und die kluge Einteilung. Unter den Rezepten finden sich Essentials wie Vanillepudding, Bratkartoffeln und Erbsensuppe ebenso wie Chicken Wings und Tofugerichte. Wer es gern international mag, probiert Salzburger Nockerln aus, kanarische grüne Mojo-Sauce oder mongolischen Feuertopf. Neben den Rezepten gibt es ausführliche Anleitungen z. B. zum Kochen nach der Saison oder zum Kochen für Gäste. Ein außerordentlich gelungenes Kochbuch. Kochen! Das Gelbe von GU, das ist das Gelbe vom Ei. Da geht die Post ab! –Anne Hauschild

Vorbild Telefonbuch

Das als Taschenbuch ausgeführte Kochbuch für Einsteiger wirkt auf den ersten Blick tatsächlich ebenso, wie das Telefonbuch aus der guten alten Zeit: dick, gelb und prall gefüllt mit Informationen. Doch statt Namen und Telefonnummern enthält es unzählige Rezepte, die in klarer und verständlicher Sprache abgefasst sind und auf diese Weise zum Nachkochen animieren. Der Name dieses wundervollen Kochbuches ist hier Programm. Denn es handelt es sich um Rezepte, die man wirklich braucht.

Ein Kochbuch für die tägliche Praxis

Kochen! Das Gelbe von GU (Die GU Grundkochbücher)Und daher wurde auf aufwändige Illustrationen, wie man sie aus den Publikationen von Witzigmann und anderen Sterneköchen kennt, verzichtet. Nur Basics will dieses Buch wiedergeben: Rezepte, die man wirklich braucht. Und dies in verständlicher und zugleich komprimierter Form. Ein Anspruch, der tatsächlich konsequent von der ersten bis zur letzten Seite umgesetzt wurde und zu einem Ergebnis geführt hat: zu einem gelungenen Kochbuch! Die Farben Gelb und Weiß sind ebenso charakteristisch für dieses Buch, wie das gelbe Griffregister und die Kästchen mit den Zubereitungstipps für die jeweiligen Rezepte.

Übersichtliche Gliederung

Dieses empfehlenswerte Kochbuch ist in übersichtliche 16 Kapitel gegliedert und erst ganz am Ende des Buches, als wäre es die Offenbarung, finden sich dann schließlich einige Rezepte, die sich für ganz spezielle Anlässe empfehlen. Diese speziellen Anlässe sind Situationen, in denen schnell ein warmes Essen auf den Tisch kommen muss; sind Mahlzeiten, bei denen hungrige Kinder am Tisch sitzen oder Speisen, die möglichst wenig kosten dürfen. Also keinesfalls ein Kochbuch für Gourmets und solche, die es werden wollen, sondern viel eher ein durchaus alltagstaugliches Kochbuch für Anfänger oder Menschen, die aus der Not, selbst kochen zu müssen, eine Tugend machen wollen, indem sie möglichst schmackhaft und abwechslungsreich kochen. Das ideale Buch demnach für alle Kocheinsteiger, das dutzende von Rezepten in einer sehr verständlichen und anschaulichen Sprache sowie übersichtlichen Gliederung präsentiert.

Rezepte für Einsteiger und Anspruchsvolle gleichermaßen
Die Rezepte enthalten Basics, beispielsweise Erbsensuppe oder auch Bratkartoffeln, allerdings auch Gerichte für Anspruchsvolle, wie Salzburger Nockerln oder exotische Soßen und mongolischen Feuertopf. Ein Kochbuch, zwar für Einsteiger, aber sowohl mit Hausmannskost, wie auch mit internationalen Gerichten. Das gerade benötigte Wunschrezept ist durch die farbliche Markierung der Seiten schnell aus der Vielzahl der Suppen, Eintöpfe, Eiergerichte, Kartoffeln, Gemüse, Nudeln, verschiedenen Fleischgerichte, Salate, Desserts und Wokgerichte heraus gesucht und wird ergänzt durch unzählige Tipps, beispielsweise zur Handhabung von Küchengeräten, zur Zubereitung herzhafter Brotaufstriche, für saisonales Kochen oder für die Vorbereitung von Partys und größeren Feiern.

Fazit

Unter den vielen Kochbüchern, die man heute üblicherweise im Haushalt hat, wird dieses mit Sicherheit einen ganz besonderen Platz einnehmen und zu denjenigen Büchern gehören, die man häufiger einmal zur Hand nimmt! Wie früher das Telefonbuch eben! Kein Zweifel besteht daran, dass den kocherfahrenen und gleichermaßen kochbegeisterten Autoren mit diesem Kochbuch eine praxis-, alltags- und familientaugliche Anleitung zur Zubereitung schmackhafter Speisen gelungen ist, die Lust auf Zweierlei macht: auf das Kochen und auf das genüssliche Verzehren der selbst und nach Anleitung zubereiteten Speisen. Mahlzeit!

 

READ MORE +